Gabriel Wiese

German artist Gabriel Wiese had been studying to be a cabinetmaker when he discovered the possibilities of the cork in furniture and object construction.

 

Experimenting with design and various building techniques - from covering extisting furniture, to creating new forms with steelinfrastructure and applying a cork veneer, to works made completely from cork - he has succeeded in „changing the simple stopper into an object of art“. In addition to cork chairs, Gabriel Wiese has created carpets, pictures, tables, chessboards and clothes.

 

 

Gabriel Wiese was born in Magdeburg/Germany, but he has lived in Saalfeld since 1979. Following his cabinetmaker´s apprenticeship he began experimenting with wood and cork in 1994. He has exhibited his work widely in museums, galleries and public places across Germany and is represented in the United States by the Gallery of Functional Art in Los Angeles.


Der deutsche Künstler Gabriel Wiese lernte den Beruf des Schreiners, wo er die Möglichkeiten des Materials Kork für den Möbel- und Objektbau entdeckte.

 

Das Experimentieren mit Design und verschiedenen Bautechniken - von der Bereitstellung von neuen Möbeln über die Schaffung neuer Formen mit einer Stahlinfrastruktur und der Anwendung eines Korkfurniers bis hin zu Werken aus Kork - ist es ihm gelungen, einfache Möbel in Kunstobjekte zu verwandeln“. Neben Korkstühlen hat Gabriel Wiese auch Teppiche, Bilder, Tische, Schachbretter und Kleider geschaffen.

 

Gabriel Wiese wurde in Magdeburg geboren und lebt seit 1979 in Saalfeld. Nach seiner Lehre als Schreiner begann er 1994 mit Holz und Kork zu experimentieren. Seine Werke werden in Museen, Galerien und öffentlichen Orten in Deutschland ausgestellt. In den Vereinigten Staaten wird er von der Gallery of Functional Art in Los Angeles vertreten.